Anna Zaja im Hauptfeld der US Open 2017

29.08.2017

Die deutsche Spitzenspielerin Anna Zaja (Nr. 13 DTB) ist weiter auf dem Weg nach oben. Unser Trainer Slaven Kozica und Zaja kennen sich bereits seit Zajas Kindertagen und trainieren regelmaessig bis heute immer wieder miteinander. Bei den diesjaehrigen US Open in New York konnte die in der Bundesliga fuer den TEC Waldau Stuttgart spielende 26-jährige Nr. 230 (bestes Ranking 225) der WTA-Einzelweltrangliste und Nr. 217 (bestes Ranking 145) der WTA-Doppelweltrangliste einen grossen Erfolg verbuchen. Sensationell ueberstand sie die ersten drei Runden der Qualifikation und gelangte so ins Hauptfeld des Grand Slam Turniers. Dort musste sie sich erwartungsgemaess der Russin Ekaterina Alexandrova, der aktuellen Nr. 78 der Welt, nach hartem Kampf geschlagen geben. Fuer Zaja, die im Vormonat beim WTA Turnier in Gstaad nur knapp das Viertelfinale (4:6, 2:6 gegen Kiki Bertens, Nr. 20 WTA) verpasst hatte, war es dennoch eine einmalige Erfahrung auf ihrem Weg in die Top 100 der Welt.

 

Foto: Anna Zaja